Teil V

Teil VI

Teil VII

Teil VIII

Teil IX


HERR DER MEERE

Piratenserie

---------------------

K.H. Scheer
als
Pierre de Chalon

---------------------

Band 2

"Der Teufel von Tortuga "

 

Cover "Der Teufel von Tortuga" - (c) Bild: Ralph Voltz, Layout: Joe Kutzner

Die Eckdaten des Buches:

Herr der Meere - Band 2:
Pierre de Chalon : DerTeufel von Tortuga

1. Ausgabe der überarbeitete Neuauflage
Originalausgabe: Leihbuch, Balowa Verlag, 1956
Herausgeber: Kurt Kobler
Titelbild: Ralph Voltz
Redaktion: Joachim Kutzner, TCE
Durchsicht und Bearbeitung des Textes: Michael Thiesen
Kartenmaterial und Innenillustrationen: Willi Diwo
Scan des Originaltextes: Hans-Peter Kögler
Druck: Schaltungsdienst Lange OHG, Berlin
Umfang: 120 Seiten
Preis: 10 EUR
Terranischer Club EdeN, Oktober 2009

Bestellen


Leseprobe:

In diesem Moment hob einer der Engländer den Arm und schrie: »Erste – Feuer.«
Sofort schlug der Richtkanonier des rechts stehenden Achtzehnpfünders die glühende Lunte auf die Zündpfanne. Unmittelbar danach schoss blauschwarzer Pulverqualm aus der Mündung, und das Geschütz ruckte zurück.
Die achtzehn Pfund schwere Kugel drang dicht über der Wasserlinie in die Backbordwandung des französischen Schiffes ein. Ein ohrenbetäubendes Splittern und Krachen war zu vernehmen.
Das Geschrei der völlig überraschten Franzosen ging in dem Donnern des zweiten Achtzehnpfünders unter. Wieder schlug eine Eisenkugel in dem hochbordigen Rumpf ein, diesmal in Höhe des oberen Batteriedecks. Die dritte Kugel traf die hohen Heckaufbauten.
Die Galeone glitt unter dem Druck ihrer Segel bereits unter der Batteriestellung vorbei, kurz nachdem das letzte Geschütz abgefeuert worden war. Dann rauschte sie in die Bucht hinein. Da die Landzunge hinter der Einfahrt scharf nach Süden zurückwich, verspürte das Schiff plötzlich genug Wasser unter dem Kiel, um die erforderlichen Manöver ausführen zu können.
Gonder musste dem erregten Bretonen die Hand auf den Mund pressen und ihn gewaltsam zurückziehen.
Inzwischen begannen die englischen Piraten in fieberhafter Hast, die Geschütze erneut zu laden. Gonder war sich darüber klar, dass es für die LA FORTUNE, die bei achterlichem Wind erneut auf die andere Seite ging, keine Rettung mehr gab. Bereits jetzt waren Rauchschwaden an den Stellen zu erkennen, wo die Kugeln den Rumpf getroffen hatten.
»Zurück, du Narr« forderte Gonder und zerrte den Bretonen mit sich fort. »Willst du von den eigenen Landsleuten getötet werden? Bis sie vom Gegenteil überzeugt sind, werden sie uns für den Anschlag verantwortlich machen. Was denkst du wohl, welches Schicksal die Engländer erwartet, wenn die Besatzungsmitglieder von ihrem brennenden Schiff herunterspringen und an Land kommen! Wir müssen zurück! Aber schleunigst!«


 Bestellmöglichkeiten:

Postalische Bestelladresse:

Kurt Kobler
Feuerwerkerstr.44

46238 Bottrop

Online-Bestellung im TCE-Shop auf:    

www.terranischer-club-eden.com

Per E-Mail an:

tceorder@terranischer-club-eden.com

Die Bezahlung erfolgt nur gegen Vorkasse wahlweise:.

  • bar (Das Risiko trägt dabei der Besteller.)
  • per Verrechnungsscheck.
  • per Überweisung in €uro auf das TCE-Clubkonto.

Bankverbindung des TCE:

Name:

Joachim Kutzner "Sonderkonto TCE"

Bank:

Postbank Köln

BLZ:

370 100 50

Konto-Nr.:

34 77 49-500
bei Online-Banking:   347749500

IBAN:

BIC:

DE53 3701 0050 0347 7495 00

PBNKDEFF

zurück zum StartAd Astra,

Kurt Kobler (k.kobler@freenet.de) & Joe Kutzner (joekutzner@terranischer-club-eden.com)


Letztes Update am 16.10.2012