Teil V

Teil VI

Teil VII

Teil VIII

Teil IX

" H E R R   D E R   M E E R E" 

K.H. Scheers Piratenserie
unter dem Autorenpseudonym
"Pierre de Chalon"

 

In den Jahren 1956 bis 1958 veröffentlichte der Schriftsteller K.H. Scheer unter dem Pseudonym Pierre de Chalon insgesamt neun Piratenromane:

1956 1957 1958
1 Der Sklave des Königs
2 Der Teufel von Tortuga
3 Das Totenkopfschiff
4 Gejagte Wölfe
5 Der Kurier des Sonnenkönigs
6 Im Zeichen des Halbmondes

7 Seine Majestät befehlen
8 Der Henker von Maracaibo
9 Der Schwarze Hai

Diese in den 50er Jahren noch sehr verbreitete Gattung der Literatur handelte meist von kühnen Piraten, die mit ihren Schiffen die tollsten Abenteuer erlebten. Gedruckt wurden diese Abenteuer in verschiedenen Leihbuch-Verlagen, die damals ihre Blütezeit erlebten.

KHS hatte bereits 1953 in einer ersten Leihbuch-Piratenserie Erfahrungen in dieser Art der Unterhaltungsliteratur gesammelt und setzte sie nun in einer eigenen Romanreihe um.
Anders als bei »König der Meere« (erschienen im Reihenbuch Verlag) war bei der »Heer der Meere«-Serie des BALOWA VERLAGS das Pseudonym kein Verlags-, sondern ein Autoren-Pseudonym, unter dem nur Scheer selbst schrieb.

Die ersten sechs »Herr der Meere«-Romane (oben fett formatiert) erschienen von 1983-85 als Jugendbücher beim ENGELBERT VERLAG in einer von seiner Frau Heidrun Scheer leicht überarbeiteten Neuauflage.

Für diese Neuauflage der HERR DER MEERE-Serie bekamen wir zunächst von Frau Scheer die Erlaubnis für den Nachdruck der ENGELBERT-Jugendbuch-Ausgabe. Kleinere Fehler, die sich in diese Ausgaben offensichtlich eingeschlichen haben, sind von uns ausgebessert.

Jetzt im Jahr 2009 setzt die MARIA STUART also nochmals die Segel, und Scheers tollkühne Piraten sind bereit, sich den Lesern des neuen Jahrtausends zu stellen.
Dem Science-Fiction Club »Terranischer Club EdeN« (TCE) ist dank der sehr großzügigen Geste von Frau Heidrun Scheer die Ehre und die Möglichkeit zuteil geworden, sogar die komplette »Herr der Meere«-Reihe neu herauszugeben, also auch die restlichen Bände 7-9.
Scheer wollte seine Leser mitnehmen. Wer bereit war, ihm zu folgen, war bald gefangen von seiner erzählerischen Dynamik und den kraftvollen Beschreibungen.

Und so möchte ich Euch bitten, mit an Bord zu kommen – auf eine Reise in eine Zeit, in der Männer noch aus Eisen und Schiffe noch aus Holz waren.

Kurt Kobler, Mai 2009
[Aus dem Vorwort des ersten Buches dieser Neuauflage]


Das TCE-Mitglied Martin Marheineke hat sich das ehrgeizige Projekt vorgenommen, die "Herr-der-Meere"-Serie fortzuführen, da am Ende von Band 9 Fragen offen blieben. Geplant ist zunächst die Trilogie "Geheimauftrag MARIA STUART".

Erschienen sind bisher (März 2014) die ersten beiden Bände:

  1. Auf Gonders Spuren
  2. Kurs Geisterhafen

 


Weitere Informationen :

Der erste Band "Der Sklave des Königs" ist zum GarchingCon 8 im Juli 2009 erschienen.
Die weiteren Bände erschienen jeweils im 4-Monate-Rhythmus.

Jeder Band kostet 10 EUR plus 1,40 EUR Versandkosten in der BRD, 3,50 EUR in der EU..

 Bestellmöglichkeiten:

Postalische Bestelladresse:

Kurt Kobler
Feuerwerkerstr.44

46238 Bottrop

Per E-Mail an:

tceorder@terranischer-club-eden.com

Die Bezahlung erfolgt nur gegen Vorkasse wahlweise:.

  • bar (Das Risiko trägt dabei der Besteller.)
  • per Verrechnungsscheck.
  • per Überweisung in €uro auf das TCE-Clubkonto.

Bankverbindung des TCE:

Name:

Joachim Kutzner "Sonderkonto TCE"

Bank:

Postbank Köln

BLZ:

370 100 50

Konto-Nr.:

34 77 49-500
bei Online-Banking:   347749500

IBAN:

BIC:

DE53 3701 0050 0347 7495 00

PBNKDEFF

 

zurück zum StartAd Astra,

Kurt Kobler (k.kobler@freenet.de) &
Joe Kutzner (joekutzner@terranischer-club-eden.com)


Letztes Update am 27.03.2014